Chitabe Camp

© by Dave Hamman

Das Chitabe Camp befindet sich auf einer der schönsten Inseln im Okavango Delta und besteht aus acht luxuriösen Zelten. Das Camp befindet sich in Privatbesitz und liegt im Südosten des Okanvango Deltas, angrenzend zum Moremi Wilderreservat. Das Gebiet besteht aus einer Kombination aus offenen Schwemmebenen, bewaldeten Inseln und Lagunen und bietet so eine ideale Voraussetzung für einen vielfältigen Wildbestand.

© by Dave Hamman

Die im Ostafrikanischen Stil errichteten Zelte   befinden sich auf erhobenen Holzplattformen, unter schattenspendenden Bäumen. Alle Zelte sind mit en-suite Badezimmern und Spültoilette ausgestattet. Sowohl eine Aussen- wie auch eine Innendusche mit fließendem Heiß- und Kaltwasser stehen den Gästen jederzeit zur Verfügung. Der reetgedeckte Speisesaal, die Bar und der Aufenthaltsraum bieten von ihrer erhobenen Holzplattform aus einen Ausblick auf die umliegenden Flutebenen. Der Pool bietet Gästen eine willkommene Abkühlung.

© by Dave Hamman

Unsere Aktivitäten bestehen aus Wildbeobachtungsfahrten bei Tag und Nacht im offenen Geländewagen und werden von einem erfahrenen Wildhüter durchgeführt. Auf Wunsch der Gäste werden auch Buschwanderungen angeboten. Wildbeobachtungen sind gut und schliessen Büffel, Elefanten, Löwen, Leoparden, Reedbuck, Impalas, Zebras und Nilpferde ein. Je nach Jahreszeit können Sie auch die Wildhunde, die in diesem Gebiet beheimatet sind, erspähen. Während der Nachtfahrten werden Ihnen die seltenen Nachttiere vorgestellt,
Sie können dieses Gebiet nur mit dem Flugzeug erreichen.

NG31 Chitabe Konzession
Die 28000 Hektar große Chitabe Konzession grenzt an das weltbekannte Moremi Wildschutzgebiet und befindet sich zwischen zwei Hauptflüssen, dem Gomoti im Osten und dem Santantadibe im Westen.   Was Chitabe von anderen ursprünglichen Okavango Wildgebieten abhebt, ist dass sich hier eine große Vielfalt and verschiedenen Lebensräumen abwechselt. Ein Sumpfgebiet versorgt Chitabe ganzjährig mit Wasser. Auch saisonal auftretende Fluten verwandeln 56% der trockenen Flutebenen in dichte, grüne Vegetation mit weiten Wasserläufen durchsetzt. Die klassische Okavango Landschaft mit ihren Illala Palmen, die offenen Savannengebiete und Akazienwaldgebiete, erlauben es einer Vielzahl and unterschiedlichen Wildtieren in Chitabe zu verweilen und bieten so dem Besucher ideale Wild- und Vogelbeobachtungsmöglichkeiten.
Chitabe ist ausserdem dafür bekannt, dass sich Raubtiere wie Geparden, Löwen, Leoparden und Hyänenhunde in großer Anzahl hier aufhalten, und während unserer Nachtpirschfahrten werden auch die seltenen Aardvark und Pangolin gesichtet.
Nicht nur auf unseren offenen Geländefahrzeugen wird unseren Gästen ein unvergessliches Erlebnis zuteil, sondern vor allem auch während der Busch-wanderungen, die von ausgezeichneten und gut trainierten Wildhütern durchgeführt werden, wird ihnen das wahre Afrika nähergebracht. Als Besonderheit, bieten wir in Chitabe die Übernachtung auf zwei gut platzierten Hochständen an, somit erleben Sie die Wildnis unter dem Sternenhimmel Afrikas bei vollem Komfort und Sicherheit.

© by Dave Hamman

In Chitabe erlebt man eine Vielfalt an Tieren einschließlich Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden und Geparden. Auch Hyänenhunde werden hier häufig gesichtet. Gäste sollten auch die Gelgenheit bekommen Zebras, Riedböcke, Giraffen, Kudu, Impala, Tsessebe, Warzenschweine, Paviane und Buschböcke zu sehen bekommen. Nachtpirschfahrten sind lohnenswert, da man hierbei die seltene Möglichkeit hat Steppenschuppentiere, Zibetkatzen, Ginsterkatzen, Stachelschweine, Serval, Wüstenluchse und Erdwölfe zu beobachten.


STANDORT

• In einem privaten Wildschutzgebiet
• Südöstliches Okavango Delta
• Moremi Wildreservat grenzt im Norden an


PREISE / KINDER
Grüne Saison: Dezember bis März
Schulter Saison: April bis Juni und November
Hoch Saison: Juli bis Oktober
- Kinder ab 8 Jahre sind willkommen.

UNTERKUNFT

© by Dave Hamman

Anzahl der Zelte:
8 luxus-Zelte bestehend aus:
• 7 x ¾ zwei-Bett Zelte
• 1 Honeymoon Zelt
• 1 zwei-Bett Reiseleiter Zimmer (befindet sich bei und wird mit   Chitabe Trails geteilt welches zu Fuß erreichbar ist)
• Dieses Camp bietet Unterkunft für 16 Gäste und einen Reiseleiter
Zeltbeschreibung:
• Alles Luxus-Safarizelte im Meru auf erhöhten Holzplattformen.
• En-suite Badezimmer im Zelt
• Zusätzliche Aussenduschen und Veranda auf erhöhten Plattformen mit Blick auf die Flutebenen
• Eingangstüren
• Ventilatoren in allen Gäste-Zelten
• Mückennetze in allen Zelten
• Seifen, Shampoos and Insektensprays sind in jeden Zelt vorhanden

CAMP BESCHREIBUNG

© by Dave Hamman

• Auf erhöhten Holzplattformen und Wegen sind die allgemeinen reetgedeckten Hauptbereiche mit den Zelten verbunden
• offene Feuerstelle am Abend
• Ausgezeichnete Lage
• Plantschbecken
• Dia Projektor vorhanden
• Souvenierladen
• Abendessen unter dem Sternenhimmel (traditionell im Kgotla Stil) - wetterabhängig
• Private Geländefahrzeug auf Anfrage.

© by Dave Hamman

WILDBEOBACHTUNGEN
Das Gebiet besteht aus einer Kombination aus offenen Graslandschaften, Akazienwäldern und seichten Wasserwegen. Wildbeobachtungen sind unterschiedlich je nachdem ob sie während der üppig grünen Regenmonate stattfinden, oder in den trockenen Wintermonaten. Elefanten, Löwen, Warzenschweine, Lechwe, Nilpferde, Giraffen, Leoparden, Geparden, Büffel und Tsessebe Antilopen werden hier ganzjährig angetroffen. Hyänenhunde sind seit einige Jahren hier ansässig. Die Anzahl der Herden- und Savannentiere ist in den trockenen Monaten am höchsten und Raubtiere werden in großen Mengen ganzjährig gesichtet.

© by Dave Hamman

AKTIVITÄTEN
• Pirschfahrten in offenen Geländefahrzeugen - das Camp besitzt 3 x 10-Sitzer Land Rover die jeweils maximal sieben Gäste aufnehmen können, so dass jeder Gast einen Aussensitz erhält
• Nachtpirschfahrten mit Suchscheinwerfern
• Fuß Safaris werden auf Anfrage und im Ermessen des Camp Managements angeboten
• Hochstände: Chitabe besitzt zwei Hochstände von denen Wildbeobachtungen aus möglich sind im Wildgebiet
• Übernachtungen in den Hochständen auf Anfrage

GETRÄNKE
Alle Getränke sind in den Übernachtungskosten eingeschlossen, ausgenommen premierte Weine und Champagner, und premierte Liköre und Spirituosen.

VORSCHLÄGE ZUM TAGESPROGRAMM
Untenstehend erhalten Sie einen Vorschlag dazu wie der Tagesablauf geplant werden kann - die verschiedenen täglichen Wildbeobachtungsmöglichkeiten scheinen einen gezielten Plan oft unmöglich zu machen:
Sommer/Winter
05h00/06h00 - Wecken. Leichtes Kontinentales Frühstück mit Cornflakes/Müsli, Tee/Kaffee/Säfte und Gebäck werden im Speisesaal serviert
05h30/06h30 - Abfahrt auf ihrer Morgensafari, Rückkehr zum Camp ca. 10h00.
10h00/11h00 - Brunch wird serviert und beinhaltet eine Auswahl an Frühstücks- und Mittagsgerichten
Von nun an bis zum Nachmittagstee steht den Gästen die Zeit zur freien Verfügung. Lesen Sie in unserer Bibliothek, entspannen Sie sich am Swimmingpool, Vorträge, kurze Natur- und Vogelbeobachtungswanderungen sind alles Optionen die möglich sind.
16h00/15h00 - Nachmittagstee wird serviert - es wird eine Auswahl and süssen und deftigen Snacks angeboten 16h30/15h30 - Abfahrt auf der Nachmittags Safari - Getränke und Snacks werden Ihnen während eines "Sundowners" serviert
19h30/19h00 - Rückkehr in das Camp (es kann auch später werden, wenn die Wildbeobachtungen gut sind).
20h00/19h30 - Getränke vor dem Abendessen und Snacks werden Ihnen im Aufenthaltsraum serviert.
20h30/20h00 - Abendessen mit 3 Gängen - meist wird die Vorspeise und das Desert serviert, während die Hauptgerichte auf dem Buffet zur Selbstbedienung aufgebaut sind
21h30/21h00 - Kaffee und Liköre werden am offenen Feuer serviert

© by Dave Hamman

ELEKTRIZITÄT & WASSER
• Das Camp hat 220v Generator betriebene Elektrizität für Küche und Hauptbereiche des Camps wenn die Gäste sich nicht in den Camps aufhalten. Wenn die Gäste von ihren Aktivitäten zurückkehren werden diese generell abgestellt um die Ruhe zu gewährleisten.
• Wechselstromsysteme werden für Lichter und Ventilatoren 24 Std/Tag in den Zelten verwendet.
• Videobatterien können im Hauptbereich des Camps aufgeladen werden. Bringen Sie jedoch eine Ersatzbatterie mit.
• Elektrisch erhitztes Wasser um jederzeit Heißwasser zu garantieren.

WÄSCHE
Wäsche, ausgenommen "Kleinteile" wie Unterwäsche, aufgrund hiesiger, sittlicher Gebräuche, kann täglich gewaschen werden und ist in den Übernachtungskosten eingeschlossen.
. Ökofreundliche Waschmittel werden verwendet.

© by Dave Hamman

ZUSATZAUSGABEN
Curios (Souveniers), importierte Getränke und Trinkgelder können mit auf die Zeltrechnung geschrieben werden und bei Auschecken gezahlt werden. Akzeptierte Zahlungsmittel sind Bargeld (US$), Traveller Schecks oder die folgenden Kreditkarten: Visa oder MasterCard.

FLUGZEITEN
Von/bis Maun 20 Minuten
Von/bis Kasane 1Std 20 Minuten aber erlauben Sie etwas mehr Zeit zur Zollabfertigung und Passkontrolle

LANDEBAHN BESCHREIBUNG
Befindet sich ca. 20 Fahrzeugminuten vom Camp entfernt


* Bilder von Wilderness Safaris, Dave Hamman & Michael Poliza

© by Dave Hamman

Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |