STANLEYS CAMP

Lage

Stanleys Camp befindet sich in einer Art “natürlichem” Amphitheater, und ist umgeben von Ebenholz- und “Sausage”-Bäumen. Auf der südlichsten Spitze von Chief’s   Island, liegt Stanley’s Camp in einer privaten Konzession, angrenzend an das Moremi Reservat inmitten einer 100 000 km² großen Landzunge. Dieses Gebiet wird auch als „seasonal delta“ bezeichnet. Das Flutwasser erreicht das Gebiet im Juni, somit gibt es meistens das ganze Jahr hindurch optimale Bedingungen für die dort vorhandenen Tiere. Elefanten, Büffel, Giraffen, Nilpferde, Löwen, Leoparden, Geparden und Wildhunde leben in diesem Gebiet.

Unterkunft und Anlage

Stanleys-aussen-03

Stanley’s ist ein kleines, luxuriöses Camp und besteht aus 8 klassischen Safarizelten, die   auf Holzböden errichtet sind. Auf den Terrassen befinden sich Hängematten, die ideal zum Relaxen einladen. Die Innendekoration strahlt das klassische Afrika aus. Handgefertigte Betten, mit feinem Leinen bezogen, antike Möbel und orientalische Teppiche versprühen den entzückenden Charme des kolonialen Afrikas.

Stanleys-innen-02

Jedes Zelt bietet en-suite Badezimmer und einen eigenen Balkon. Elektrizität wird durch einen leisen Generator und Batteriesysteme gewonnen und garantiert eine 24-stündige Energieversorgung und beleuchten alle Wege im Dunkeln. Auf Anfrage können Haarföne zur Verfügung gestellt werden.

Stanleys-innen-01

Der allgemeine Aufenthaltsraum befindet sich auf einer überdachten Holzplattform und gewährt einen unglaublichen Blick über die geflutete Ebene.

Aktivitäten

Die Wildbeobachtungsfahrten sind spektakulär. Die Anzahl an Raubtieren und Wild in den Ebenen ist überdurchschnittlich. Das Gebiet beheimatet eine der größten Büffelpopulationen des Okavango Deltas, die in der Trockenzeit über 2000 Tiere umfassen kann.

Wildbeobachtungsfahrten werden in einem offenen Toyota Landcruiser Geländewagen zweimal täglich oder nach speziellen Wünschen durchgeführt. Die begleitenden professionellen Guides sind einige von den besten Guides Botswanas.

Buschwanderungen werden ebenfalls das ganze Jahr hindurch angeboten und werden von bewaffneten Wildhütern begleitet. Diese Wanderungen sind sehr lehrreich und bieten eine ganz andere Perspektive auf den botswanischen Busch.

Mokoroausflüge werden ganzjährig angeboten, solange es der Wasserstand erlaubt.

Da sich das Stanley’s Camp in einer privaten Konzession befindet, können Nachtfahrten angeboten werden, die meist mit Nachmittagsaktivitäten verbunden sind.

Die Begegnung mit den Elefanten (nicht im Preis der Unterkunft inbegriffen) soll ein Gefühl für die unterschiedlichen Persönlichkeiten und Wesen der drei Elefanten vermitteln. Das Ziel ist es, eine Beziehung zwischen den Beobachtern und den Elefanten zu schaffen. Dieses einzigartige Abenteuer ermöglicht es, mehr über Elefanten zu lernen und Ihnen dabei
ganz nah zu sein. Bitte beachten Sie, dass ein Ritt auf den Elefanten nicht angeboten wird

Klima & Kleidungsempfehlungen

Die Regenzeit beginnt in der Regel spät im Dezember und dauert bis in den frühen März. Diese Saison hat charakteristisch heiße, sonnige Tage mit nachmittäglichem Gewitterregen. Die Durchschnittstemperatur am Tage liegt zwischen 20°C - 38°C. Die Green Season eignet sich hervorragend um neugeborene Tiere, Sommerblumen sowie die Migration seltener Vögel zu beobachten. Raubtierbeobachtungen während dieser Zeit sind recht gut.
Die Trockenzeit geht von Ende März bis in den frühen Dezember. Die Tage können als gut bezeichnet werden und die Temperatur schwankt je nach Saison. Im Winter (April bis August) können die Nachttemperaturen jedoch auf 0°C fallen, die Tageshöchsttemperatur bewegt sich zwischen 26°C – 28°C. Im Herbst (April-Mai) sind die Temperaturen wärmer und bewegen sich zwischen 10°C - 32°C. Der Frühling (September – November) ist mit 15°C – 38°C am wärmsten. Die trockeneren Monate Juni bis November sind die Hochsaison für Tierbeobachtungen.
Die Kleidung sollte kühl und bequem sein. Pullover und wärmere Jacken werden im Winter morgens und abends benötigt. Gedeckte Farben sind ratsam. Wir raten morgens und abends aufgrund der Mücken zu langärmligen Hemden und Hosen. Festes und bequemes Schuhwerk ist unabdingbar.

Erreichbarkeit

Das Camp hat seine eigene private Landbahn. Die Landebahn befindet sich etwa 20 Minuten vom Camp entfernt. Diese Strecke eignet sich bestens für eine erste kurze Tierbeobachtung.   Das Camp ist per Flugzeug von Maun in 15 Minuten und von Kasane in 70 Minuten per Flugzeug erreichbar. Bitte beachten Sie, dass pro Person nur 12 kg Gepäck in Form einer Reisetasche erlaubt werden.

Gesundheit

Malaria ist im nördlichen Botswana eine ernst zu nehmende Angelegenheit. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt für die besten Vorbeugungsmaßnahmen.

Kinder

Das Camp ist nicht umzäunt, deshalb können Kinder unter 9 Jahren nicht beherbergt werden.

Kreditkarten

Alle persönlichen Ausgaben können mit der Kreditkarte (Visa/Master Card), wie auch in Bar oder mit Traveller Schecks bezahlt werden.

Accessoires

Sonnencreme, Sonnenbrille und Sonnenhut sind unabdingbar, da die Sonne im nördlichen Botswana sehr stark ist. Insektenschutzmittel wird empfohlen, obwohl dieses auch vom Camp bereitgestellt wird. Ferngläser und eine gute Kamera sind ein absolutes Muss. Eine begrenzte Anzahl an Filmen und Batterien werden im kleinen Shop angeboten.

Stanleys-aussen-02

Spezielle Wünsche

Stanley’s Camp ist sehr stolz auf seinen persönlichen Service. Bitte machen Sie uns bei der Buchung auf Besonderheiten, wie Diätvorgaben, Allergien oder medizinische Auflagen aufmerksam.

Stanleys-Dinner-Setting

Preise und Serviceleistungen

Preise sind inklusive Unterkunft, Essen, Getränke (ausgenommen importierte Liköre), Tierbeobachtungsfahrten, Wäschereiservice, Emergency Evacuation Service, Transfer von und zum Stanley’s Camp. Die Intercampflüge sind nicht im Preis enthalten.


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |