KALAHARI GAME RESERVE

Copyright: Kalahari Plains Camp

Mit einer Größe von 52.000 km2 ist das Central Kalahari Game Reserve das zweitgrößte Wildtierschutzgebiet der Welt und eines der einsamsten und unberührtesten Gebiete Afrikas. Nichts bereitet Sie auf die Grenzenlosigkeit des Reservats und seine wilde, mysteriöse Schönheit vor. Als Besucher bekommt man sofort das Gefühl von unendlicher Weite und fühlt sich als hätte man das gesamte Gebiet für sich alleine. Das Central Kalahari Game Reserve wurde ursprünglich 1961 gegründet und sollte als geschützter Lebensraum für die Bushmänner, oder San, im Herzen der Kalahari dienen.

Copyright: Kalahari Plains Camp

Hier sollten die Angehörigen dieses faszinierenden Volkes die Möglichkeit erhalten ihre traditionelle Kultur des Jagens und Sammelns ohne Einflüsse von außen zu leben. Das Reservat wurde erst in den 1980er Jahren für den Tourismus geöffnet. Heute gibt es immernoch einige kleine Dörfer der San innerhalb der Reservatsgrenzen, die jedoch nicht besucht werden können.

Das Gebiet ist durch dichtes Buschland mit Akazien- und Kalahari Appleleafbäumen charakterisiert, welches von offenen Salzpfannen und Grasland unterbrochen und mit vereinzelten Sanddünen gesprenkelt ist.

Copyright: Deception Valley Lodge

Aber am berühmtesten ist die Landschaft des Central Kalahari Game Reserves für seine uralten, fossilen Flussbetten, die sich heute als Täler durch den Busch ziehen. Das Deception Valley ist hier bei weitem das Bekannteste.

Generell ist die Kalahari kein Ort großer Tierherden sondern bietet eher eine Vielfalt hoch spezialisierter Wüstenarten. Oryxantilopen und Springböcke machen den größten Teil der Wildtiere aus, jedoch sind auch kleinere Gruppen von Kuhantilopen, Elenantilopen, Streifengnus, Giraffen, Kudus und Strauße häufig anzutreffen.

Copyright: Grasslands Bushmann Lodge

Die Auswahl an Raubtieren ist vielfältig und umfasst die berühmten Kalaharilöwen mit schwarzer Mähne, Leoparden, Geparden, afrikanische Wildhunde, braune Hyänen, Karakale, Afrikanische Wildkatzen, Schabrackenschakale, Löffelhunde und Kapfüchse. Während der extrem trockenen Wintermonate wird die Anpassungsfähigkeit, die den zahlreichen verschiedenen Tierarten der Wüste abverlangt wird, sehr deutlich. Einige kommen lange Zeiträume ohne Wasser aus, haben spezielle physische Anpassungen und/oder teilen ihre großen Herden oder Rudel in kleinere Gruppen auf, um sich auf der Suche nach Futter in die Weiten der Kalahari zu begeben.

Copyright: Grasslands Bushmann Lodge

Während der Trockenzeit (April – Oktober) scheint das hüfthohe, goldene Gras endlos und ist mit kleinen Bäumen und Büschen gesprenkelt. Weite und leere Pfannen erscheinen als riesige, flimmernde Flächen und manchmal lassen Fata Morganas die knochentrockene Oberfläche wie riesige Seen aussehen. Nachts dominiert der unglaublich schöne Sternenhimmel das Land und verzaubert seine Gäste.

Wildtierbeobachtungen sind im Central Kalahari Game Reserve während und kurz vor den ersten Regengüssen der Regenzeit (November - März) am besten.

Copyright: Grasslands Bushmann Lodge

Die trostlose Landschaft verwandelt sich auf einen Schlag in ein blühendes Paradies und Regenwasser sammelt sich auf den saisonalen Pfannen. Tausende von Antilopen stürzen sich auf die saftigen Weiden der Pfannen und werden dicht gefolgt von hungrigen Raubtieren, wie den für die Kalahari berühmten braunen Hyänen, die vorallem nach Einbruch der Dunkelheit um die Campingplätze herum beobachtet werden können.

Copyright: Kalahari Plains Camp

Die Sonnenuntergänge während dieser Jahreszeit sind mit einem roten Feuerball, der hinter vereinzelten Akazienbäumen untergeht, ein absolutes Postkartenerlebnis.

Die einzigartige Erfahrung, durch eine wirklich unberührte Wildnis von scheinbar unendlichen Dimensionen zu reisen, macht den Reiz der Kalahari aus!


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Kalahari Game Reserve

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage