Vanivola Hotel ***

Lage:

Dieses kleine aber feine familiär geführte Hotel liegt am Strand südwestlich der Insel, etwa 8 km nördlich des Flughafens. Es wurde kürzlich komplett neu renoviert und mit Geschmack dekoriert.

Einrichtungen:

Dieses Hotel ist sehr gemütlich und überschaubar, es eignet sich für Paare und Familien, aber auch für Singles.

Zur Ausstattung gehören das Hauptgebäude, in dem sich neben dem Restaurant Coconote und der Bar auch eine kleine Boutique sowie die Rezeption befinden, um im 1. Stockwerk auch einige Zimmer, dann die Bungalows, die parallel zum Strand verteilt sind.

Es hat vor dem Restaurant mit Bar und dem Meer zugewandter Terasse auch einen Swimming Pool, neben dem Restaurant einen Billard Tisch, und es findet ab und zu eine Abendunterhaltung statt.

Die Küche hat als Schwerpunkt viel frischen Fisch und Meeresfrüchte, aber andere Gerichte sind natürlich auch möglich. Es ist auch möglich, in der Nähe Fahrräder, Motorräder oder Quads zu mieten, und es gibt auf Sainte Marie mehrere Tauchschulen.

Zimmer:

Es gibt drei Bungalows vom Typ „Charme“ mit grosser Terasse, ideal für Paare, mit grossem (1,60 m breit) Bett mit Baldachin, dann gibt es zwei Familienbungalows für vier bis fünf Personen mit zwei Schlafzimmern und einem kleinen Salon, und dann gibt es noch vier Bungalows vom Typ Classique für zwei bis vier Personen, mit einem Schlafzimmer und einem kleinen Salon mit einem zusätzlichen schmalen Bett.

Alle Bungalows haben einen Ventilator und sind auch klimatisiert. Im ersten Stock gibt es dann noch 5 gemütliche Zimmer mit grossem Bett mit Baldachin, ebenfalls mit Meeresblick, diese Zimmer haben keine Klimaanlage, jedoch einen Ventilator, sowie ein TV Gerät.

Exkursionen und Sport:

Das Hotel organisiert bezahlbare Ausflüge/ Exkursionen zur Entdeckung der Insel Sainte Marie:

Geführte Wanderung mit dem Guide Gregoire, wo Sie neben Anpflanzungen von Ananas, Manioc und Vanille auch die Ostküste kennenlernen, und auch die Möglichkeit haben, mit seiner Pirogue dem Korallenriff entlangzufahren. Essen sie bei Gregoire zuhause, wo seine Gattin ein leckeres Essen für Sie kochen wird. Auf dem Rückweg Besuch des Piratenfriedhofes.

Tagesausflug zu Fuss (für Erwachsene) oder mit dem Geländewagen (für Familien) in den Nordosten nach Ampanihy, sie durchqueren dabei den Wald und sehen mit der Pirogue auch Mangroven, dieser Ort hat sich durch seine etwas schwierige Erreichbarkeit seinen Ursprung bewahrt.

Bootsausflug zur Île aux Nattes am Südzipfel von Sainte Marie, mit seinen wunderschönen Stränden. Es ist auch möglich, Wasserski zu fahren, zu schnorcheln, baden oder zu fischen. Während der Walsaison Juli bis September haben Sie auch sehr grosse Chancen, bei diesem Ausflug die Buckel-Wale zu sehen.


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Vanivola Hotel

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage