Laragai House

Laragai House ist ein privates Anwesen, das zur Borana Ranch gehört und nur exklusiv gebucht werden kann. Das luxuriös eingerichtete Landhaus von Lords Valentine und Michael Cecil liegt in absoluter Abgeschiedenheit auf einem Plateau, in etwa acht Kilometer von der Borana Hauptlodge entfernt.

Laragai House ist ein wahres Schmuckstück unter den privaten Safarihäusern und auch ideal für Familien mit Kindern geeignet. Es verfügt über insgesamt vier große Doppelzimmer.

Jedes Zimmer ist ausgestattet mit King-Size-Betten, einem Kamin und einem eigenem Badezimmer. Zwei separate Kinderschlafräume verfügen über je 2 große Einzelbetten.

Das geschmackvolle Interior- Desgin ist nicht überladen, aber betont mit typisch afrikanischen Stilelementen und in hellen Pastell- und Erdfarben gehalten.  Die Steinwände und die hellbraunen Holzfarben sind gut abgestimmt auf die Möbelausstattung im Lounge- und Wohnbereich, sowie die massiven Holzbetten und hell lackierten Böden in den privaten Schlafzimmern.

Überall stehen schwere modern -afrikanische Möbelstücke und in den Zimmern und Fluren liegen feine persischen Teppiche. Wandmalereien und Kunstgegenständen sowie zwei riesigen verzierten Kaminsimsen im Wohnbereich harmonieren perfekt mit den natürlichen Holz -Materialien und Felsgestein.

Die Speisen werden dem Kunden an der langen Tafel im abgetrennten Esszimmer, oder auf der Terrasse serviert. Die Veranda ermöglicht dem Gast einen außergewöhnlichen Panoramablick in Richtung Norden, wo die beiden Tafelberge Lolokwe und Wamba den Horizont dominieren.

Im windgeschützte Bereich des großen Pools, der von schattenspendenden Alkoven umgeben ist, lässt sich hervorragend auf den breiten Sonnenliegen relaxen – mit einem einmaligen Blick in die weite Ebene. Der Poolbereich ist auch ein idealer Platz zum Mittagessen, für eine Ruhepause nach einer Safari am Nachmittag.

Im Pool-Haus gleich nebenan befinden sich Küche und Bar. Von hier aus blicken Sie über das Gelände der Borana-Ranch und im Süden Richtung der Gipfel des Mount Kenya.

Neben einem abwechslungsreichen Programm in der afrikanischen Wildnis, stehen dem Besucher vielerlei Freizeitaktivitäten in der Lodge zur Auswahl. Wie auf der Borana Ranch, können zudem professionelle Reitsafaris organisiert werden.

Im Spiel- und Fernsehraum stehen Satelliten-TV, DVD, Internetzugang, ein Keyboardsystem mit Verstärker und Tischtennis zur Verfügung. Die Benutzung des angeschlossenen Tennis Court (Sand) ist ohne Gebühr.

Außerdem verfügt das Grundstück über einen privaten Hubschrauber-Landeplatz - welcher für die Anreise oder den angebotenen Rundflügen genutzt wird.


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Laragai

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage