Lemartis Camp

Das Lemarti's Camp liegt direkt am Ufer des Ewaso Nyiro Flusses im Bereich des Koija Group Ranch - Gebietes und des großen tierreichen Laikipia Territoriums, welches sich nördlich des Mount Kenya ausbreitet.

Unter  großen Feigenbäumen und Palmen befindet sich Lemarti’s Camp, mit dem in Form, Design und Ambiente völlig neue Maßstäbe für Safari Lifestyle gesetzt wurden.

In Zusammenarbeit mit einer Kommune der Samburu, wurde das Camp unter der Leitung von Loyapan Lemarti  - einen Samburu Guide -  errichtet und dessen Frau Anna Trzebinski.

Das Paar verwirklichte sich ihren Traum mit der Errichtung des Lemartis Camps und es entstand ein unvergleichliches Safari-Camp inmitten einer unberührten und überwältigenden Wildnis.

Es ist besonders diese Abgeschiedenheit und die einmalige Lage des Camps, sowie die Erfahrung mit einem exzeptionellen und professionellen Service, der dieses Camp zu einem wahren ‘Barefoot Paradise Camp“ macht und es jedem Kunden ermöglicht durch seine Erfahrungen mit der Natur im Land der Samburu an diesem Ort Energie zu tanken.

Das Camp verfügt über nur 5 großräumige Safari-Zelte und verzaubert somit über einen aussergewöhnlichen Freiraum, mit einer sehr privaten und familiären Atmosphäre.

Jedes Zelt wurde auf einer Holzplattform errichtet und wurde ganz unterschiedlich und individuell gestaltet. Die Zelte sind sehr groß und verfügen über Designerbetten und Sitzgelegenheiten. Sie sind somit nicht nur ein komfortabler Ort zur Übernachtung, sondern auch ein richtiger Wohnort mit ausgefallenen und geschmackvollem Interior-  Design. Das Badezimmer unter freiem Himmel bieten ist en-suite und unter freiem Himmel mit Buschdusche, welche auf Anfrage mit warmem Wasser aufgefüllt wird.

Die erhobene, hölzerne Plattform jeder Zelteinheit bietet zudem einen Blick von der eigenen Terrasse in die grüne Natur und den Ewaso Nyiro River.

Das Mobiliar, die Accessoires und das Gesamtdesign des Camps sind vom Einfluss der Star-Designerin Anna Tzrebinski-Lemarti  geprägt. Überall befinden sich Ruhezonen mit Büchern, Sitzkissen und Petroleum- Laternen für die Nachtbeleuchtung. Im Lemartis verschmelzen Naturdesign, Samburu „tirbal art“ und Modernes miteinander.

Die offenen Bäder verfügen über Baum- und Eimer-Duschen, aber auch einfache Wannen aus kolonialen Vorzeiten.

Der Fluss dient als Wasserreservoir für alle sanitären Einrichtungen des Camps. Es wird gereinigt und in zwei großen Tanks gespeichert. Im Loungebereich und in den Zelten steht den Gästen natürliches Mineralwasser zur Verfügung

Die Philosophie der variantenreichen Menüs besteht in der ausschließlichen Verwendung sonnengereifter und frischer Zutaten für einfache Rezepte, die von den Samburu- Chefs insbesondere von einer Kombination griechischer, italienischer und französischer Küche geprägt wird-  sowie eigener Backprodukte.

Das Camp verfügt über kein Stromnetz angeschlossen und besitzt auch keinen brummenden Generator. Die Solarpaneele dienen von daher als Ladestation für Kamera-Akku, Laptop, Telefon und Notlampen.

Externe Anrufe sind wegen des schwachen Netzempfangs nur vom „Telefon- Hügel" aus möglich. Dennoch verfügt das Camp für dringende Fälle über ein Satelliten-Telefon an der Rezeption.

Leistungen und Aktivitäten:

Das Camp bietet –  in Begleitung mit erfahrenen und Speeren bewaffneten Samburus – besondere Walking Safaris an, wo Sie für einige Tage durch die wilde Natur unterwegs sind. Weitere Aktivitäten, wie Kamel-Trekking, Mountain-Bike  und Angel- Touren, Besuch des benachbarten Mpala Schutzgebiets, sowie Vogelbeobachtungen, Helikopter- Rundflüge, Sundowners, Samburu-Dorfbesuche und kulturelle Begegnungen sind möglich.

Preis pro Person und Nacht in Euro ab* 500,- bei Doppelbelegung

*Tarif bezieht sich auf die günstigste Reisezeit (Nebensaison). Je nach Saison können die Tarife sehr unterschiedlich ausfallen. Detaillierte Tarife - je nach Reisezeit , Aufenthaltsdauer und Safarikombination – lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.

Eingeschlossene Leistungen:

Alle Mahlzeiten
Tee und Kaffee
Softdrinks und einheimische alkoholische Getränke
Pirschfahrten
Fusspirsch
Wäscheservice


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Lemartis Camp

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage