Ang'ama Mara Camp

Angama Mara Camp
Bild © Stevie Mann

Ang'ama Mara, ein Luxus-Safari-Camp mit 30 exklusiven Zeltsuiten, liegt in luftiger Höhe auf dem 300 Meter hohen Rand des Great Rift Valley.

Angama Mara Camp
Bild © Stevie Mann

Das Camp bietet atemberaubende 180-Grad Aussichten über das Masai Mara Dreieck. Die Landschaft, eines der tierreichsten und landschaftlich schönsten Gebiete Afrikas, wird vielen aus dem Film Jenseits von Afrika bekannt sein. 

Angama Mara Camp
Bild © Ang’ama Mara

Die Lodge liegt an der Nordspitze des Mara-Dreieck, die der Fluß Mara von dem touristisch bekannteren Greater Mara trennt. Angama hat eine eigene private Zufahrtsstraße in das Reservat in einen vom Tourismus noch gänzlich unberührten Landstrich. 

Angama Mara Camp
Bild © Stevie Mann

Die Anlage besteht aus zwei getrennten Camps mit jeweils 15 exklusiven Safarizelten und einem eigenen Lounge – plus Restaurantbereich. 

Angama Mara Camp
Bild © Stevie Mann

Die 70m² großen Gästesuiten sind großzügig angelegt mit einem eleganten Schlafbereich, en suite Badezimmer und Panoramaterrasse.

Angama Mara Camp
Bild © Stevie Mann

Die Inneneinrichtung im modernen Safari-Stil bezaubert mit stylischer und doch luxuriöser Einfachheit und integriert luxuriöses Mobiliar des südafrikanischen Designers John Vogel, sowie der französischen Outdoormöbelfirma Fermob. 

Angama Mara Camp
Bild © Ang’ama Mara

Die Camps sind durch einen Pavillon verbunden, in dem sich ein Swimmingpool und ein Fitnessraum mit Panoramablick befindet. 

Angama Mara Camp
Bild © Stevie Mann

Reisenden ist absolute Privatsphäre garantiert und man hat man die beste Chance die "Big Five" zu sehen, sowie aber auch viele andere Savannentiere. Es ziehen riesige Herden von Gnus und Zebras durch die weite Savanne der Masai Mara

Angama Mara Camp
Bild © Ang’ama Mara

Zeitgenössische Kunstobjekte der Masai setzen farbige Akzente und bringen Authentizität. Hier und da gibt es kleine Anspielungen auf den Film, wie eine Nachbildung des Flugzeugs von Finch Hatton, Korbstühle, die für den Film entworfen wurden oder klassische Safarielemente der 20er Jahre wie Bad-Armaturen aus Messing und Kupfer.

Angama Mara Camp
Bild © Stevie Mann

Angama Mara befindet sich nur einen kurzen Transferflug von der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Die Anreise ist für deutsche Reisende einfach, denn die Lufthansa startet ab dem 27. Oktober 2015 mit wöchentlich fünf Direktflügen von Frankfurt nach Nairobi


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Angama Mara Camp

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage