Kitich Camp

Lage:

Matthew’s Mountain Range, Northern Frontier District, 70 Kilometer nördlich von Nanyuki

Unterkunft:

6 geräumige EnSuite-Zelte (3 double, 3 twin ), Eimerdusche und warmes Wasser jederzeit verfügbar. Zusatzbetten sind nicht möglich.

Beschreibung:

Die Matthew’s Mountain Range erhebt in einer Kette dicht bewaldeter Berge aus der Wüste. Vom Kitich Camp aus überblickt man das Bett eines Flusslaufs durch den üppigen Wald, in dem Elefanten, Leoparden, Nashörner, Büffel, Buschböcke und riesige Wildschweine heimisch sind. Zudem ist das Gebiet ein idealer Platz für spektakuläre Beobachtungen von Schmetterlingen, Vögeln sowie seltener Orchideen.

Mit nur vier Zelten für höchstens 12 Gäste ist im Kitich Camp eine private Atmosphäre garantiert. Die Zelte sind im traditionellen Safaristil gestaltet, während das Enterieur der en-suite-Badezimmer von modernen Steinelementen geprägt wird. In der gemütlichen Lounge des Camps laden die offene Feuerstelle und gemütliche Sitzgruppen mit rustikalen Fellen zum Verweilen ein. Von hier aus überblickt man das Flussbett und sieht in der Dämmerung die Tiere auf dem Weg zum Wasser. Kitich Camp bietet ein authentisches Buscherlebnis und wahres afrikanisches Wald-Wildlife.

Aktivitäten:

Geführte Waldwanderungen, Vogelbeobachtung, Picknick im Busch, Schwimmen im Fluß, Busch-Picknicks, Besuch bei einheimischen Samburu-Familien.

Bei Wanderungen entlang der verwunschenen Wege in dem weiten Waldgebiet werden die Gäste von Samburu-Stammesangehörigen in die Geheimnisse der afrikanischen Wildnis eingeführt. Ein grandioses Erlebnis ist es auch, im kristallklaren Wasser des Gebirgsflusses zu baden

Anreise:

Keine Straßenanbindung

Ngelai Landebahn (45 Fahrtminuten zum Camp)

Ein bis zwei tägliche Flüge von Nairobi, Privatcharter von Nairobi, Nanyuki oder jedem anderen Ort aus

Zahlungsmittel: Im Camp werden keine Zahlungen durchgeführt. Spezielle Bestellungen wie zB Champagner müssen im Voraus im Hauptbüro beglichen werden.

Stromversorgung: Die Stromversorgung des Camps einen Generator. Die Zelte verfügen über keinen Stroimanschluss. Gäste können ihre Kamera-Batterien im Hauptzelt aufladen lassen. Beleuchtung erfolgt über die traditionellen Sturmlampen. Der Generator reicht für den Betrieb von Haartrocknern nicht aus.

Mahlzeiten: Die Mahlzeiten werden mit allen Gästen des Camps gemeinsam eingenommen, Privatdinner auf Anfrage. Frühstück: ab 8 Uhr, Mittagessen: ab 13 Uhr, Abendessen: ab 20 Uhr. Das Camp bietet ein täglich wechselndes Menü, bitte informieren Sie uns vor Ihrer Anreise über Ihre Diätwünsche. Gäste, deren Ankunft zum Mittagessen avisiert ist, es aber nicht einnehmen, wird das Extra-Mittagsmahl am Tage der Abreise berechnet (falls bestellt).

Wasser: In Flaschen abgefülltes Trinkwasser steht den Gästen jederzeit kostenlos zur Verfügung.

Fahrzeuge: 2 Allradfahrzeuge ausschließlich für Transfers

Klima: Wir möchten Sie darüber informieren, dass alle Cheli & Peacock Camps in Gebieten mit minimalem Malaria Risiko liegen. Als malariafrei können die Camps betrachtet werden, die höher als 4000ft liegen – so das Kitich Camp mit einer Höhe von 4800ft. Das Klima Kenias, besonders im Hochland, gehört zu den angenehmsten der Erde. Es gibt in Kenia zwei Regenperioden: die sog. Lange

Regenzeit von April bis Mai und die sog. Kurze Regenzeit von Mitte Oktober bis November. Aber auch eine Reise während der Regenzeit kann sehr reizvoll sein. Das Land ergrünt und die Farben werden intensiver. Während der Monate August und September findet die alljährliche Migration von Hunderttausenden Tieren statt.

Verständigungssprache: im Camp wird italienisch, englisch, kiswahili und französisch gesprochen.

Kommunikations-Service: Im Camp besteht weder Internet Verbindung noch Antennenempfang für Mobiltelefone


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Kitich Camp

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage