Lake Bogoria & Lake Baringo

Copyright: The Safari and Conservation Company Samatian

Wie die meisten Seen, die sich im afrikanischen Grabenbruch befinden, ist auch der 30 km² Große Bogoria-See ein salzhaltiger und stark alkalischer See.

Copyright: The Safari and Conservation Company Samatian

Er ist gelegen im Herzen des Lake Bogoria Nationalparks, zwischen dem Baringo See (südlich) und dem Laikipia Escarpment (östlich). Das „Lake Bogoria Hotel“ ist lediglich fünf Minuten vom Bogoria See entfernt.

Copyright: The Safari and Conservation Company Samatian

Es liegt unter Akazien im Osten des Rift Valley - mit den Tugen Hills im Westen. Der See ist für seine vielen verschiedenen Vogelarten, sowie Geysire und heißen Quellen bekannt. Seine Farbe erhält der See durch den hohen Sodagehalt, welcher die Existenzgrundlage etlicher Algen darstellt.

Zu den am See lebenden Arten gehören Gazellen, Impalas, Dikdiks, Kudus, Zebras und etliche Flamingos, Pelikane und Schreiseeadler. Je nach Jahreszeit verlassen die Flamingos den Bogoria-See.

Attraktion vom See bilden die heißen Geysire, die in wiederkehrenden Abständen in den Himmel geschossen werden. Die bis zu vier Meter hohen Wassersäulen sind ein Beweis, für die vulkanische Aktivität in der Region.

Vor allem am Westufer, an welchem eine Straße vorbei führt, sind die Geysire zu finden. Ihre Temperatur ist stark schwankend – einige sind zum Baden, einige wären sogar zum kochen geeignet.

Der Lake Baringo befindet sich im östlichem Arm des ostafrikanischen Grabens und ist ebenso wie der Naivashasee ein Süßwassersee. Der See liegt fast 1.000 Meter über dem Meeresspiegel und bedeckt eine Fläche von 108 km².

Es ist davon auszugehen, dass der Lake Baringo einen unterirdischen Abfluss hat, da er sonst durch die heißen Quellen am Silali Vulkan schon längst versalzen wäre. In und um den See hat sich eine bemerkenswerte Flora und Fauna entwickelt.

Zahlreiche Krokodile und Flusspferde sind hier beheimatet und eine besondere Attraktion stellen die Schreiseeadler dar. Auch eine große Zahl Vögel, kann durch den Fischreichtum des Sees ernährt werden.


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Lake Bogoria & Lake Baringo

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage

Safari Unterkünfte und Camps am Lake Bogoria und Lake Baringo