Fußsafaris & Wandersafaris in Kenia

Eine professionell begleitete Wandersafari (Fußpirsch, Fuß Safari) im afrikanischen Busch gehört zu den schönsten Erlebnissen und intensivsten Eindrücken auf einer Safari überhaupt.

Kaum eine andere Safari Aktivität vermag ein entsprechend intensives Safari Erlebnis zu vermitteln wie eine Fußpirsch - mit professionellen und bewaffneten Guides, einheimischen Massai oder Samburu.

Die Entdeckung der Flora und Fauna ist auf diesen Erkundungen fast geräuschlos (ohne den Lärm eines Allrad Safari Fahrzeugs) und verzaubert den Safarireisenden mit unvergesslichen Eindrücken.

Man erfährt etwas über das Leben im Busch, über die Biodiversität, über die Flora und Fauna und über Kleinstlebewesen (die einem vorher nicht unbedingt bewusst gewesen waren) - Erlebnisse wie man Sie auf einer normalen Allrad Safari kaum in Erfahrung bringen könnte.

Eine Fußpirsch prägt einem Safarireisenden am intensivsten ins Bewusstsein, was "die wahre Nähe zum Afrikanischen Busch" wirklich beinhaltet.

Jeder unserer Kunden, die in Afrika auf einer Fusspirsch unterwegs waren haben uns gegenüber unvergessliche Eindrücke geschildert.

Durch den hohen Erfahrungshorizont der Game Ranger in Kenia, die exzellente Ausbildung der Safari Führer und die Jahrzehnte lange Erfahrung für professionell durchgeführte Safaris, ist die Fußpirsch in Kenia zu einem Non-Plus-Ultra Safari Abenteuer geworden, welches höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

In Kenia werden sogar spezielle Fußpirsch Aktivitäten für Kinder angeboten, die in einem begrenzten und überschaubaren Bereich Kleins Tiere entdecken lässt.

Fußballaktivitäten werden hauptsächlich in entsprechenden Privatkonzession angeboten, der Nationalparks und Game- Reserves nur Safari Aktivitäten mit dem Allradfahrzeug zu lassen.

Am besten geeignet für eine Fuß Safari sind die Privatkonzessionen der Masai Mara, des Amboseli Nationalparks, des Samburu Nationalparks, der Laikipia Region und des Lewa Wilderness GR, sowie die großen Seen des Rift Valley, sowie die Region des Northern Districts.

Ein wesentlicher Vorteil einer Privatkonzession für eine Wandersafari ist die Tatsache, dass sie kaum auf andere Safari Touristen stoßen. Dieser so wichtige Aspekt ermöglicht eine unverwechselbare und hautnahe Kontaktzone zur Flora und Fauna.


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Wandersafaris

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage