MADAGASKAR: DER SÜDEN & NORDOSTEN MIT MASOALA

- 15 Tage -

no0

Diese Reise ist speziell für Naturliebhaber gedacht, die gerne auch mal ein bisschen wandern und bei denen Komfort und Luxus nicht zuoberst auf der Prioritätenliste ist. Besuch von drei Nationalparks, wovon zwei im Regenwald sowie mehreren Reservaten und Privatparks. Die Reise wird von einem Deutschsprachigen Führer begleitet.

1. Tag: Antananarivo

Empfang am Internationalen Flughafen und Transfer in die Stadt. Zimmerbezug im Hotel im Zentrum. Stadttour und Besuch eines vier Hektaren grossen Lemurenparkes etwa 20 km ausserhalb der Stadt mit neun Lemurenarten. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Antananarivo - Antsirabe
Beginn der Fahrt in den Süden, erste Etappe Antsirabe. Zimmerbezug im Hotel: Am Nachmittag Stadtrundfahrt in Antsirabe, einer Stadt, die auch "Stadt des Wassers" genannt wird, aufgrund ihrer vielen Warmwasserquellen, aber auch aufgrund ihrer zwei Kraterseen. Besuch des Sees Andraikiba und einer Halbedelsteinschleiferei. In Antsirabe gibt es viele Rikschas. Übernachtung im Hotel.

no01

3.Tag: ANTSIRABE - RANOMAFANA

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Ranomafana. Kleine Pause in Ambositra für den Besuch einiger Ateliers und Boutiquen der "Zafimaniry"-Kunst, Spezialisten in Holzskulpturen und Holzminiaturen. Weiterfahrt nach Ranomafana, dann Zimmerbezug im Hotel. Nach dem Eindunkeln kleiner Nachtwanderung der Strasse entlang zur Entdeckung der nachtaktiven Tiere. Zurück zum Hotel.

4.Tag: RANOMAFANA  - FIANARANTSOA

Frühstück, danach ein morgendlicher Besuch des am Namorona Flusses gelegenen etwa 40'000 Hektaren grossen Nationalparkes mit seiner Fauna und Flora, worunter  der Rotbauchlemur, der Rotstirnlemur, und der erst 1986 entdeckte Goldene Bambuslemur. In diesem Nationalpark gibt es über 100 Spezies von Vögeln, worunter 68 in Madagaskar endemisch sind, dann diverse Farnarten, Moose, Orchideen und Riesenbambus. Anschliessend dann Fahrt nach Fianarantsoa. Unterwegs evtl. Besuch der Teeplantage von Sahambavy. Übernachtung im Hotel.

no03

5. Tag: FIANARANTSOA - RANOHIRA

Nach dem Frühstück Fahrt nach Ranohira mit einem Halt in Ambalavao, um die Weinkeller zu besichtigen, die den Ruf des Weines der Betsileo- Gegend ausmachen. Anschliessend Besichtigung der Herstellung des Antemoro- Papiers: ein Papier, das aus der Rinde des Havoha- Baumes hergestellt wird, nach einer Methode, die die Araber einstmals hinterlassen haben. Etwa 12km nach Ambalavao gibt es dann einen weiteren Halt, um das kleine Reservat Anja zu besichtigen; dort können Katta Lemuren in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden. Schliesslich dann Weiterfahrt nach Ranohira, Übernachtung im Hotel.

6. Tag: RANOHIRA

Morgendlicher Besuch des Isalo- Parks: seiner ruinenförmigen Massive, seiner aussergewöhnlichen Fauna und Flora, worunter auch der Pachypodium- was wörtlich Elefantenpfote heisst. Diverse endemische Pflanzen, aber auch Lemuren. Zurück zur Ranch am Ende des Nachmittags. Unterwegs noch einen Besuch beim "Fenster", wo man die Schönheit des Sonnenunterganges bewundern kann. Übernachtung im Hotel.

7. Tag: RANOHIRA - TULEAR

Nach dem Frühstück Fahrt über eine meist gerade Strasse, vorbei an hohen Büschen und kleinen Kaktuswäldern, unterbrochen von einigen typischen Grabstätten des Mahafaly- Stammes. In Tulear dann Besuch des Arboretums mit seiner Pflanzenvielfalt. Übernachtung im Hotel.

no02

8. Tag: TULEAR – TANA

Fahrt zum Flughafen und Flug nach Antananarivo. Besuch der Krokodilfarm, wo auch Chamäleons und sonstige Echsen, Fossas,, Strausse etc. zu sehen sind. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: TANA – MAROANTSETRA

Transfer zum Flughafen und Flug nach Maroantsetra, via Tamatave (Toamasina). Dort Empfang und Transfer zum Hotel und restlicher tag zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

10. Tag: MAROANTSETRA – MASOALA
Fahrt im Boot etwa 2,5 Std nach Masoala. Anschliessend etwa 4 Std. zu Fuss im Regenwald um die Unterschiede der höhenabhängigen Vegetation zu sehen. Keine Angst: im Regenwald Madagaskars gibt es keine wirklich gefährlichen Tiere! Wer Taucherbrille und Schnorchel mitbringt, kann sich hier auch am Korallenriff vergnügen, die anderen im Fluss baden. Am Abend gemütliches zusammensitzen. Unterkunft in Vollpension in der Ecolodge.

no04

11. Tag: MASOALA
Morgens einen etwa dreistündigen Rundgang zur Besichtigung des Waldes und seinen Bewohnern, darunter viele endemisch, d.h. es gibt sie nur hier und sonst nirgends auf der Welt, Vögel (Elmet Vanga etc), Lemuren (Varis roux) etc. Am Nachmittag Besuch eines Dorfes, wo wir sehen, wovon viele Leute hier leben: Kaffee-, Vanille- und Gewürznelken- Anbau und Verarbeitung. Essen und Übernachtung wieder in der Ecolodge.

12. Tag: MASOALA
Ein weiterer Tag auf Masoala, zur freien Verfügung, ein Guide steht zu Ihren Diensten für weitere Wanderungen, oder Sie können auch Zeit am Strand verbringen, oder schnorcheln im Unterwasserreservat. Essen und Übernachtung wieder in der Ecolodge.

no05

13. Tag: NOSY MANGABE – MAROANTSETRA
Bootsfahrt von etwa 2 Std. nach Nosy Mangabe, eine kleine Insel in der Bucht von Antongil, welche ein Naturreservat ist. Mehrstündiger botanischer Rundgang, dann Bootsfahrt 20 Min. zurück nach Maroantsetra. Dort freie Zeit zur Verfügung. Übernachtung im Hotel.

14. Tag: MAROANTSETRA - TANA
Rückflug nach Tana via Tamatave. Empfang in Tana und Transfer in die Stadt. Übernachtung im Hotel.

15. Tag: TANA - EUROPA
Am Morgen Ausflug nach Ambohimanga, dem "blauen Hügel", ein Hügel, welcher damals die heilige Hauptstadt des Merina - Königreiches war. Am Nachmittag dann Besuch eines Marktes mit Madagassischem Kunsthandwerk, um letzte Souvenirs zu erstehen. Transfer zum Flughafen und Abflug Richtung Europa, Ankunft dort am darauffolgenden Tag.

suedennordosten07_karte

Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Süden & Nordosten mit Masoala

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage

Preise (ohne Internationalen Flug) - bei 2 bis 3 Personen

pro Person im DZ: ab 2767 €
EZ- Zuschlag: ab 350 €

Im Preis inbegriffen:

  • Alle Transfer Flughafen – Hotel - Flughafen
  • Unterkunft in einfachen bis Mittelklassehotels auf Basis Zimmer mit Frühstück, ausser auf Masoala: Vollpension und in Ranohira: Halbpension
  • Inlandflüge : Tulear - Tana und Tana - Maroantsetra – Tana
  • Alle Fahrten im Auto oder Minibus mit Fahrer, Treibstoff inbegriffen
  • Eintrittsgebühren für die Parks und Reservate
  • Lokale Parkführer bei den Parks und Reservaten
  • Überfahrt im Boot : Maroantsetra - Masoala - Maroantsetra.
  • Besuch des Lemur’s Park, Ambohimanga, und des Handwerksmarktes am letzten Tag
  • Kleine Stadtrundfahrt in Tana und Besuch des Arboretums in Tulear
  • Tourismusvignetten und Mwst

Optionen:

  • Aufpreis bei Verwendung bestmöglicher Hotels (auf Masoala nur einfache Lodge): 320 Euro /Pax/DoZi, 550 Euro/Pax/EZ
  • Aufpreis für Deutschsprachigen Führer: 1625 Euro, kann durch die Anzahl Teilnehmer geteilt werden
  • Aufpreis in den bestmöglichen Hotels bei Halbpension: 163 Euro ; Vollpension: 377 Euro