8 Nächte Elefanten Spuren

Chobe, Hwange & Victoria Falls

Safari Zusammenfassung / Inklusive

Start Kasane / Ende Victoria Falls

  • 3 Nächte Chobe Safari Lodge,Chobe Nationalpark
  • 3 Nächte Ivory Lodge, Hwange Nationalpark
  • 2 Nächte Ilala Lodge, Victoria Falls
Chobe Safari Lodge

Safaritransfer vom Kasane Flughafen zur Chobe Safari Lodge
3 Nächte Chobe Safari Lodge, Chobe

INKL: Transfer vom und zum Kasane Flughafen, drei Abendessen vom Buffet, drei Frühstücke, eine Pirschfahrt, eine Bootsfahrt, zwei Stunden Bootsausleihe, drei Nationalparkeintrittsgebühren & zwei zusätzliche Aktivitäten

EXKL: Alle Getränke und Wäscheservice

Safaritransfer von der Chobe Safari Lodge zum Kasane Flughafen
Straßentransfer vom Kasane Flughafen zur Ivory Lodge
3 Nächte Ivory Lodge, Hwange

INKL: Safaritransfer von und zu Hwange Flughafen, Mahlzeiten, täglich zwei Pirschfahrten im Hwange Nationalpark oder auf dem Grundstück, drei Nationalparkeintrittsgebühren, Wäscheservice & lokale Getränke

EXKL: Premium- oder importierte Getränke

Straßentransfer von der Ivory Lodge zur Ilala Lodge
2 Nächte Ilala Lodge, Victoria Falls

INKL: Frühstück

Straßentransfer von der Ilala Lodge zum Victoria Falls Flughafen

Ilala Lodge-Victoria Falls

DETAILLIERTER REISEVERLAUF

Tag 1, 2 & 3: CHOBE SAFARI LODGE, KASANE – an den CHOBE NATIONALPARK angrenzend

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Kasane wird man Sie in Empfang nehmen und mit einem Safarifahrzeug zur Chobe Safari Lodge bringen, damit Sie dort 3 Nächte verbringen können.

CHOBE SAFARI LODGE, Kasane, Chobe River

Die Chobe Safari Lodge, die in Kasane, der nördlichsten Stadt Botswanas, liegt, befindet sich nur unweit des Eingangs des Chobe Nationalpark im Vierländerdreieck von Simbabwe, Sambia, Namibia und Botswana. Aufgrund dieser Nähe zum Nationalpark, können Sie sogar vom eigenen Balkon aus die Tiere beobachten.

Die Chobe Safari Lodge liegt in Kasane (der nördlichsten Stadt Botswanas) nur wenige hundert Meter vom Eingang des Chobe National Parks entfernt im Vierländereck, wo Simbabwe, Sambia, Namibia und Botswana aufeinandertreffen. Aufgrund der Nähe zum Chobe National Park, können die Gäste der Lodge sogar vom eigenen Balkon aus Tiere beobachten.

Mit seinen 80 Zimmern (vom luxuriösen Safarizimmer, über einfach Chalets, bis hin zum Campingplatz) bietet die Chobe Safari Lodge Unterkunft für jeden Geschmack und Zugang zum Hauptgebäude der Lodge. Die Luxuszimmer bieten eine ausgezeichnete Aussicht auf den Fluss und sind sowohl mit Satelliten-TV,Klimaanlage und Telefon, als auch en-suite Badezimmern sehr stilvoll und komfortabel eingerichten. Die im Preis etwas günstigeren Chalets sind etwas einfacher ausgestattet - der Campingplatz befinted sich ganz am Ende der Anlage unter schttenspendenden Bäumen. Das direkt über dem Fluss gelegene Hauptgebäude zeichnet sich durch seinen großen, familienfreundlichen Pool, Bar, Souvenierladen, Restaurant (mit Buffet), Konferenzraum, Internetcafe, Squash und Schönheitssalon aus.

Die Chobe Safari Lodge bietet Ihnen eine große Zahl an individuell angepassten Programmabläufen an. Welche Leistungen im Preis inklusive sind, ist unterschiedlich und hängt vom individuell gebuchten Reiseverlauf ab. Unterschiedliche Aktivitäten können jederzeit im Büro der Lodge gebucht werden. Dazu gehören:

  • Pirschfahrten im Chobe National Park
  • Bootsfahrten auf dem Chobe Fluss
  • Angelausflüge
  • Tagesausflüge zu den Viktoriafällen / nach Livingstone

Im für seine hohe Elefantendichte und die zahlreichen Tierherden bekannte Chobe National Park kann man auch große Büffelherden und zahlreiche Löwenrudel sichten. Außerdem kann man hier viele der kleineren Tiere und viele verschiedene Vogelarten sehen.

GEBIETSBESCHREIBUNG - Chobe

Die Zahl der Wildtiere entlang der Ufer des Flusses ist enorm hoch, da dieser gewaltige Fluss das ganze Jahr über Wasser führt. Die Gegend um den Chobe Fluss ist touristisch gut erschlossen, da der Nationalpark sowohl von Kasane, als auch von den Nachbarstädten Victoria Falss und Livingstone sehr gut zu erreichen ist. Hier findet man, im Gegensatz zur Abgeschiedenheit der Okavango Deltas, sogar größere Hotels und Lodges.

Besonders während der von Mai bis Oktober andauernden Trockenzeit , wenn der Fluss die einzige Wasserquelle bietet, ist der Anblick der herumtrollenden Wildtierherden, welche sich dort einfinden, ein atemberaubendes Erlebnis. Chobe ist für seine Vielzahl an Prädatoren und seine Elefanten berühmt. Außerdem hat man dort sehr gute Chancen große Büffelherden und sehr seltene Pferde und Rappenantilopen zu sehen. Wenn in der Regenzeit das Wasserangebot sehr hoch ist, sind entlang der Flusses nurnoch selten Wildtiere anzutreffen, so kann sich die, in der Trockenzeit, in Mittleidenschaft gezogene Vegetation, entlang des Flusses gut erholen. Der Sommerregen leitet den Beginn der Geburtsmonate (November+Dezember) ein, in der ein Großteil der Jungtiere zum ersten Mal das Licht der Welt erblicken und lässt den Nationalpark erblühen. Die spektakulären Sonnenuntergänge am Chobe Fluss sind eigentlich schon Grund genug, um die Gegend zu besuchen.

Es ist stets zu beachten, dass gemäß den gesetzlichen Vorschriften das Fahren abseits der angezeigten Wege, das Fahren nach Einbruch der Dunkelheit und das Spazieren im Nationalpark verboten sind.

Tag 4, 5 & 6: IVORY LODGE, HWANGE

Sie werden nach Ihrem Frühstück zum Flughafen von Kasane gebracht (mit einem Safarifahrzeug), wo Sie auf ihr Transferfahrzeg nach Hwange treffen werden. Bevor sie Ihre zweieinhalbstündige Fahrt zur Ivory Lodge antreten können, müssen die Grenzformalitäten zwischen Simbabwe und Botwana erledigt werden. Drei weitere Nächte werden sie hier verbringen.

IVORY LODGE, Hwange National Park

In einem privaten Wildreservat (242 Hektar groß) gelegen, grenzt der Hwange Nationalpark, dem Größten Simbabwes. Wenn sie Wert auf ein Breites Angebot an Safarierfahrungen legen, ist hier der perfekte Ort. Die Ivory Lodge ist dafür bekannt, dass Löwen, Leoparden, Büffel und Elefanten, regelmäßig vom Camp aus beobachtet werden können. Da die Ivory Lodge in den riesigen Baumkronen eines Teakwaldes errichtet wurde, lockt sie mit diversen Biotopen eine große Zahl Vögel und Wildtiere an.

Bis zu 12 Gäste können in diesem komfortablen Camp beherbergt werden und die en-suite Räume bieten Ihnen einen weitläufigen Blick auf das bei Nacht angestrahlte Wasserloch. In den frühen Morgenstunden und in der Nacht kommt aufgrund der mysteriösen Geräusche von pirschenden Raubtieren ein unbeschreibliches Wildlife-Gefühl auf. Der zentral gelegene Essbereich, Bar und Bibliothek befinden sich entlang des tiefblauen Swimming Pools, der Zuflucht und Erfrischung in der brennenden Mittagshitze sehr geschätz wird. Am Lagerfeuer können sie herzfahft gegrillte Speisen, unter Hwanges Stenenhimmel genießen.

Berühmt für seine "Gigangitsche Keiler", also große alte Elefantebullen mit ihren massiven Stoßzähnen, ist eine Wandertour durch den Hwange Nationalpark mit keiner anderen Wildniserfahrung zu vergleichen. Auf ihren Wanderwegen zwischen Botswana und Simbabwe kann man Herden mit über 50 Exemplaren beobachten, wenn sie Fußsafaris mit professionellen Führern (die zu den am besten augebildeten und qualifiziertesten in Afrika gehören) unternehmen. Die Guides tauschen gerne mit Ihnen ihre Geschichten und Erfahrungen aus.

GEBIETSBESCHREIBUNG – Hwange Nationalpark

Der Hwange Nationalpark ist mit einer Größe von 14.650 Quadratkilometern (vergleichbar mit Nordirland) der größte Nationalpark in Simbabwe. Der Nationalpark, der nach einem ansässigen Nhanzwa Chef benannt wurde, liegt im Nordwesten des Landes, nur eine Stunde von den Viktoria Fällen entfernt.

Im 19. Jahrhundert noch ein Jagdgebiet des Ndebele König Mzilikazi, ist es 1929 zum Nationalpark erklärt worden. Es hat sich eine unbeschreibliche Vielfalt mit über 100 Säugetier- und fast 400 Vogelarten entwickelt.

Die Elefanten von Hwange sind weltbekannt, da fast 35.000 Tiere dort beheimatet sind. Vor allem in der Trockenzeit finden sie sich an den Wasserstellen und Wasserlöchern zusammen. Andere Säuger wie Löwen, Leoparden, Nashörner, Büffel, Impalas, Wasserböcke, Zebras, Geparden, Kudus, Paviane, Warzenschweine und Giraffen können ebenfalls regelmäßig gesichtet werden.

Wegen seine extremen größe, ist die Landschaft im Park sehr unterschiedlich. Offene Savannen und dicke Teackwälder, die in Mopane Wälder übergehen, felsige Hügellandschaften und tiefer Kalaharisand - derart verschiedene Lebensräume bringen die unterschiedlichtsten Wildtiere, Vogel- und Pflanzenarten hervor.

Da der Nationalpark in einer der trockensten Regionen des Landes liegt, wird teilweise Wasser an die Oberfläche befördert. Bei ein Paar dieser Wasserstellen gibt es sogenannte „Hides“ - dort dürfen in aller Ruhe Tiere sowie Vögel, die an die Wasserstelle kommen, beobachten werden, ohne das diese gestört werden oder sie überhaupt bemerken.

Alle, die sich für das Bedrohte Spitzmaulnashorn interessieren, sollten sich das morgendliche Aufspüren eines Nashorns bei einer Fußsafari nicht engehen Lassen. Dieses Gebiet ist eines der letzten sicheren Gegenden für diese vom Aussterben bedrohte Art.

Der Hwange National Park ist also der Ideale Ort um viele spannende Abenteuer zu erleben.

Tag 7 & 8: ILALA LODGE, Victoria Falls

Nachdem Sie gefrühstückt haben geht es mit einem Safarifahrzeug zum Hwange Nationalpark Flughafen, wo Sie Ihr Transferfahrzeug zur Ilala Lodge in Victoria Falls erwartet. In der Ilala Lodge werde Sie Ihre letzten 2 Nächte verbringen werden.

ILALA LODGE, Victoria Falls, Zimbabwe

Da der Nationalpark direkt an die Lodge angrenzt, werden häufig Wildtiere dabei beobachtet, wie sie über den Hotelrases schländern. Da die Ilala Lodge nur wenige Gehminuten von den Viktoria Fällen und dem Stadtzentrum Fictoria Falls entfernt ist, ist sie ein ausgezeichnetes Reiseziel.

Die 32 Zimmer der Ilala Lodge sind alle klimatisiert und in 24 Zweibettzimmer, 8 Doppelzimmer und 2 Suiten, die alle einen Blick über den Victoria Falls National Park haben aufgeteilt. Die Zimmer besitzen en-suite Badezimmer mit seperater Dusche, Deckenventilatoren und Satelitenfernsehen. Morgens werden Tee/Kaffee und Früchte direkt auf den Zimmern serviert.

Die großzügig angelegten Räume mit alten Teakholz-Eisenbahnbohlen besitzen Patiotüren, die auf einen Balkon mit Blick auf die Viktoria Fälle oder den Rasen hinausführen. Ein bezauberndes Dinner können Sie im a la Carte Restaurant, dass sowohl Frühstück, Mittag- und Abendessen, als auch Cocktails und diverse Weine serviert, erleben. Das Ambiente mit dem Sternenhimmel Afrikas und den gewaltigen Wasserfällen wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben.

Aktivitäten (bitte im vorraus Buchen):

  • River Boarding
  • Jet-Bootfahrten (oberhalb und unterhalb der Viktoriafälle)
  • Löwenwalk
  • Golfspielen
  • Buschwanderungen
  • Wildbeobachtungsfahrten
  • Tages- und Übernachtungsausflüge in den Chobe Nationalpark / Hwange Nationalpark
  • Ausflüge zu den Viktoria Fällen
  • Dorfbesuche
  • Helikopterflüge über die Viktoriafälle
  • Angelausflüge
  • Abendessen im Busch
  • Kanusafaris
  • Rafting
  • Bungee Jumping
  • Safaris auf einem Elefantenrücken

GEBIETSBESCHREIBUNG - Victoria Falls

Am östlichen Ende der Viktoria Fälle und am südlichen Ufer des Zambezi Flusses liegt der Ort Victoria Falls. "Vic Falls" ist ein Touristenstädchen, dass man gut zu Fuß erkunden kann und eine große Auswahl an Aktivitäten bietet. Vom White Water Rafting, über Bungee Jumping bis hin zu dem beeindruckendem Erlebniss einer Elefantensafari und Sonnenuntergangsfahrten auf dem Zambezi - hier wird wirklich für jeden eine große Auswahl an spannenden Aktivitäten geboten.

Die Viktoria Fälle sind die Größte herabstürzende Wasserfläche der Erde - ein faszinierendes Naturspektakel - nur zurecht zählen sie zu den sieben Weltwundern. Der Zambezi stürzt auf einer Breite von fast 2000 Metern auf eine 100 Meter tiefe Schlucht zu und erzeugt dabei riesiege Nebelwolken, die Kilometerweit sichtbar sind und der Umgebung ihren Namen "Mosi Oa Tunya", also "Donnernder Rauch" verliehen.

Den Wasserhöchststand erreichen die Viktoria Fälle zwischen Februar und Mai, führen aber ganzjährig Wasser. Zwischen Februar und Mai können die Sprühnebelwolken eine Höhe von bis zu 400 Metern erreichen. Auch wenn der Grund der Fälle im dichten Nebel verschwindet, ist es ein wahrlich spektakulärer Anblick. Im August beginnt die Wassermenge langsam abzunehmen, bis der Fluss im Oktober seinen Tiefststand erreicht und den felsigen, sonst Wasserbedeckten, Grund teilweise Preis gibt. Es wird empfohlen, die Viktoria Fälle in dieser Zeit, von Livingstone Island oder Simbabwe aus zu besuchen.

Tag 9: SAFARI ENDET IN VICTORIA FALLS

Nach dem Frühstück werden Sie für Ihre weiteren Reisearragements zum Victoria Falls Flughafen gebracht.


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

8 Nächte Elefanten Spuren

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage

Individualreise
ab 2 Personen

Reisepreis pro Person im DZ:
ab 2.021 Euro*


*Der Reisepreis wurde für die günstigste Reisezeit (Nebensaison) ausgewiesen.
Die Tarife sind je nach Saison unterschiedlich. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Reiseangebot auf Anfrage.

Leistungen entsprechend Reiseverlauf

Exklusive

  • Internationale Flüge, wenn nicht anders angegeben
  • Premium/importierte Weine, Sekt, Schnaps & Liköre, wenn Getränke inklusive sind
  • Fehler und Versäumnisse