Kalahari Plains Camp

Lage

Erleben Sie eines der größten Wildschutzgebiete Afrikas: Die Central Kalahari. In dem 52.000 km² großen Wildschutzgebiet gab es bis 2008 noch keine Unterkunft und so blieb dieses Gebiet in seiner Unberührtheit besonders wild- und Tierreich. Sie erleben eine einmalige Wildnis von faszinierender und kontrastreicher Schönheit.

Im Zeitraum von Dezember bis etwa April/Mai steht die Central Kalahari in voller Blüte und in der sonst trockenen Halbwüste ziehen die grünen, flachen Pfannen Tausende von Springböcken und große Herden Oryxe an. Neben den prächtigen, schwarzmähnigen Kalaharilöwen gibt es hier viele Geparden, die die Ebenen für ihre dynamischen Jagden auf die großen Springbockherden nutzen. Auch die großen Giraffenherden bringen manche Besucher zum Staunen (wie überleben diese Tiere ohne Oberflächenwasser?

Die seltenen braunen, langhaarigen Schabracken-hyänen wurden hier erstmalig von Delia und Marc Owens (Buch: Der Ruf der Kalahari) Anfang der 80er Jahre studiert und mit etwas Glück werden sie auch von Ihnen gesichtet. Außerdem sind größere Rudel Schakale (norma-lerweise nur paarweise unterwegs) sowie Leoparden, Löffelhunde, Honigdachse, Erdhörn-chen und zur Trockenzeit die lustigen Erdmännchen hier beheimatet - Tiere, die man sonst nicht so leicht zu sehen bekommt.

Unterkunft

Das Kalahari Plains Camp befindet sich in einsamer Lage im nördlichen Bereich des Zentralkalahari Wildschutzgebietes. Es liegt auf einer großflächigen „Pfanne“, nur 20 Kilometer von Deception Valley entfernt. Die Lodge selbst trägt einen wesentlichen Teil dazu bei, denn gemäß der Wilderness Safaris Philosophie, wird größter Wert auf Ihren Komfort und Ihr Wohlbefinden gelegt. Das Kalahari Plains Camp verfügt über 10 Häuser mit Zeltwänden.

am Rande einer weiten Grasebene errichtet, die oft von Löwen und Geparden zur Jagd auf die großen Antilopenher-den genutzt wird.. Die komfortablen Chalets wurden Von Ihrem Zimmer oder der über eine kleine Treppe erreichbaren, privaten Aussichtsplattform blicken Sie in die Weite der Kalahari und nachts können Sie den klaren Sternenhimmel bestaunen. In der Bauweise der Zelte spiegelt sich der afrikanische Stil wieder, der reich an Farben und Holzmöbeln ist, wodurch eine angenehme Atmosphäre geschaffen wird.

Eine Übernachtung unter dem Sternenhimmel ist oberhalb der Zelt-Suiten möglich. Dort genießen Gäste den Mondschein und lauschen den Klängen des wilden Buschs. Die Zelt-wände bestehen aus einem speziellen Segeltuchmaterial, das die Temperatur innerhalb der Zelte angenehm hält. Jede Unterkunft hat selbstverständlich ein eigenes Bad. Darüber hi-naus gibt es noch einen erhöhten offenen Schlafbereich, der zum Genießen des Mondlichts und des Sternenhimmels einlädt.

Einrichtungen

Elektrizität und Warmwasser im Camp werden mit Sonnenenergie produziert. So wird die Umwelt bestmöglich geschützt. Wände und Dächer des Camps sind besonders wärmege-dämmt, um die Temperatur angenehm zu halten. Das Khalahari Plains Camp gehört zu den umweltbewussten Camps, denn die Elektrizität wird zu 100% durch Solarzellen gewonnen. Im gemeinschaftlichen Bereich des Camps befindet sich der Essbereich mit einer Lounge, ein Swimming Pool und ein Aussichtsdeck, das zum Verweilen einlädt.

Zeltunterkünfte und Hauptbereich stehen erhöht auf Holzdecks, für einen besseren Luftdurchzug an heißen Tagen und einen guten Ausblick über die Kalahari.

Aktivitäten

Die vielfältigen Lebensräume in der Region bieten das ganze Jahr über Nahrung für eine reiche Wildpopulation und für durchziehende Herden. Besonders während der Regenzeit Ende November bis April erblüht das Leben in der Kalahari.

Das reiche Angebot an Gras und Kräutern zieht zahlreiche Tiere an wie Springböcke und Oryxantilopen, die in großen Herden über die Ebenen ziehen. Auch Gnus, Steinböcke und Kuhantilopen sind zu sehen. Die Tiere ziehen ihrerseits wieder Raubtiere an wie Löwen, Geparde und Schakale sowie Hyänen. Zu anderen Zeiten bietet sich dem Auge eine trockene, typische Wüstenlandschaft. Dennoch halten sich auch dann noch zahlreiche Tiere in der Region auf. Außerdem gibt es Schabrackenhyänen, Schakale, Füchse und Mangusten. Zudem wurden über 200 Vogelarten gezählt.

Diese eindrucksvolle und abwechslungsreiche Welt erkunden Gäste auf Pirschfahrten. Täglich werden zwei Tierbeobachtungsfahrten im offenen Allradfahrzeug durchgeführt. Auch Ganztagesausflüge können arrangiert werden. Da sich das Camp in einem Natio-nalpark befindet, dürfen jedoch keine Nachtfahrten und Off-Road Fahrten nur in begrenz-tem Umfang unternommen werden Die bei der Regierung beantrage Erlaubnis für Fuss-safaris steht noch aus. Allerdings findet ein „Bushman Walk“ in der Nähe des Camps statt, bei dem Mitarbeiter des Camps Lebensweise und Aktivitäten der Buschleute vorstellt.

Aktivitäten des Kalahari Plains Camp

Das Kalahari Plains Camp arbeitet eng mit dem Central Kalahari Wild Dog Project und dem Okavango Kalahari Wild Dog Research Project zusammen. Weiterhin engagiert sich das Camp bei der Integration der Basarwa-Buschmänner im Bereich des Ökotourismus. Auch die Mehrheit der Campmitarbeiter kommt aus den Dörfern der Kalahari. Diese Mitarbeiter wurden vorher in Camps im Okavango Delta und im Linyanti Gebiet ausgebildet.


Cobra Verde Afrika Reisen, Bauernreihe 6a, D-27726 Worpswede
Tel: 04792-952124, Fax: 952125, E-Mail:
kontakt@cobra-verde.de

Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Kalahari Plains Camp

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage