Chinzombo Camp

Chinzombo gehört zu den Norman Carr Safari Camps und wird im Januar 2013 eröffnet. Es liegt am Ufer des Luangwa Flusses, flussaufwärts der Kapani Lodge.

Die 6 “Villas”, von denen eine Villa eine Suite ist, die extra viel Raum für Familien und kleine Gruppen bieten wird, werden alle mit einem eigenen Pool, kühlen Schlafbereichen und geräumigen Badezimmern mit Spabereich ausgestattet sein. Das Camp beabsichtigt luxuriös zu sein und wird geräumige Wohnbereiche haben, die sich in die exquisite und ruhige Umgebung einfügen.

Die Lage am Fluss und die gigantischen, uralten, schattenspendenen Bäume machen das Camp sehr luxuriös und zu einem der wildtierreichsten Gebiete des Tales. Die angebotenen Aktivitäten werden Safaris zu Fuß und Pirschfahrten in einem Allradfahrzeug umfassen.

Gebietsbeschreibung – SOUTH LUANGWA

Der Luangwa Fluss ist eines der intaktesten Hauptflusssysteme Afrikas und die Lebensader des Südluangwa Nationalparks, der 9.050 km2 umfasst. Der Park beherbergt eine große Vielfalt von Wildtieren, Vögeln und Pflanzen. Die heute berühmte „Safari zu Fuss” hat ihren Ursprung in diesem Park und ist immernoch eine der besten Möglichkeiten die unberührte Wildniss aus erster Hand zu erfahren.

Es gibt 60 verschiedene Tier- und 400 verschiedene Vogelarten. Eine Besonderheit hier ist die Thornicroft-Giraffe, die nur im Luangwa Tal vorkommt. Neben dem Mopane-, dem Leadwood- und dem Anabaum stechen unter den verbreiteteren Baumarten im Tal vor allem der Boabab, die großen Ebenholzwälder, die Steinnusspalme, der Marulabaum und die Tamarinde hervor.

Die verschiedenen Jahreszeiten tragen zum Reichtum des Parks bei. Im Winter findet man trockenes, kahles Buschland, in den Sommermonaten verwandelt sich dies in ein üppiges, grünes Wunderland. Die Trockenzeit beginnt im April und spitzt sich durch den Oktober hindurch zu, welcher der heißeste Monat ist, während dem die Dichte der Wildtiere am höchsten ist. Warme, sonnige Tage und kühle Nächte sind typisch für die trockenen Wintermonate Mai bis August.

Die Regenzeit beginnt im November, wenn die Blätter sich grün färben und das trockene Land zum üppigen Dschungel wird. Sie hält bis Ende März an, wenn die Zugvögel in Scharen zurückkehren. Die Lodges in Südluangwa bleiben solange geöffnet wie sie abhängig ihrer Lage erreicht werden können. Die Lodges und Camps im Tal bieten alle Pirschfahrten und Safaris zu Fuß an.



Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Chinzombo Camp

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage