Island Bush Camp

Bild © Island Bush Camp

Island Bush Camp bietet unberührte Wildnis und Fußsafaris in einer der schönsten Ecken des Süd Luangwa Nationalparks. Das kleine, intime Camp liegt unter mächtigen, alten Mahagoni Bäumen direkt am Ufer des Luangwa Flusses. Hier wird der Blick eingerahmt von den Chendeni Hügeln im Osten und dem Muchinga Escarpment im Westen. Die afrikanische Wildnis präsentiert sich jeden Tag aufs neue mit atemberaubender Schönheit und immer wieder anders.

Bild © Island Bush Camp

Island Bush Camp liegt ca 3 Stundenvon der Kafunta River Lodge entfernt. Der Weg dorthin führt durch den National Park und bietet Gelegenheit die wechselnden Landschaften zu genießen. In diesem Sektor des Parkes trifft man so gut wie keine anderen Tour Operator. Hier in diesem wunderschönene Camp können Sie wirklich Wildnis und Abgeschiedenheit kennen lernen.

Bild © Island Bush Camp

Bush Chalets

Island Bush Camp hat nur 5 Chalets, die alle am Flussufer liegen und aus Naturmaterialien gebaut sind. Die Chalets stehen auf Holzplattformen, haben Wände aus Gras und Reet und sind zur Flussseite hin offen, so dass man zum einen spektakuläre Blicke auf den Luangwa Fluss hat, zum anderen erlebt man den Bush hautnah. Auch die Badezimmer sind auf gleicher Ebene wie die Chalets, so dass es an keinem Komfort fehlt. Die traditionelle Bucket Shower gibt extra Wildnis Flair. Jeden Abend wird heißes Wasser in den Canvas Eimer gefüllt für die heiße Dusche nach einem aufregenden Tag. Natürlich gibt es auch kaltes fließendes Wasser. Licht spenden Parafin Lampen, das Camp hat sonst keinen Strom.

Bild © Island Bush Camp

Das Camp

Der Speise- und Barbereich liegt in der Mitte des Camps und lädt zum verweilen ein. Gemütliche Sitzecken von denen aus man den Fluss überblickt stehen bereit, selbstverständlich liegen die obligatoischem Ferngläser bereit, um den gesamten Fluss für spannende Beobachtungen im Auge zu haben. Auch hier bieten sich großartige Ausblicke. Sonnenauf- und -untergänge und der grandiosen Sternenhimmel Afrikas verführen zum träumen. Der Lagerfeuerplatz liegt direkt am Flussufer und ist ideal, um am Abend dem Busch zu lauschen oder über die Geschichten der Safariführer zu staunen.

Von der typischen Buschküche, in der alle Mahlzeiten über offenem Feuer zubereitet werden, versorgen wir Sie vorzüglich und Sie nehmen das Abendessen unter dem afrikanischen Sternenhimmel ein. Das erste frühe Frühstück wird auch am Camp-Lagerfeuer bei Sonnenaufgange serviert, dabei röstet das frische Brot direkt über dem Feuer. Es gibt kaum einen besseren Start in den Tag!

Bild © Island Bush Camp

Fussafaris

Im Island Bush Camp haben wir uns auf exklusive Fusssafaris spezialisiert. Inmitten dieser fantastischen Wildnis haben Sie so Gelegenheit, den Busch auf ganz besondere Art und Weise zu entdecken. Vielleicht begegenen Sie Giraffen oder Elefanten auf “Augenhöhe”, oder staunen nur über die kleinen Details, die einem im Wagen entgehen. Ein offizieller Nationalpark Ranger und einer unserer Safariführer sind immer mit unseren Gästen im Camp und während der Safaris dabei und sorgen für Ihre Sicherheit. Auch wenn die Hauptaktivität die Fusssafaris sind, so brechen wir auch gelegentlich zu Fahrten mit den Autos auf. Dies tun wir, um in nahe gelegene Gebiete für Fußsafaris zu gelangen und wenn wir nach Einbruch der Dunkelheit zurückkehren. Auch für Nachtfahrten werden die Fahrzeuge genutzt.

Bild © Island Bush Camp


Übersicht weiterer Länder

Ostafrika
Tansania | Kenia | Uganda | Sansibar | Äthiopien |

Südliches Afrika
Botswana | Malawi | Mosambik | Namibia | Südafrika | Sambia | Simbabwe |

Indischer Ozean
Madagaskar | Seychellen |

Zentralafrika
Republik Kongo |

Westafrika
Burkina Faso | Elfenbeinküste | Gabun | Gambia | Ghana | Kapverden | Mali | Sao Tomè & Principe | Senegal |

Über uns
Reisen Weltweit | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Sitemap | Impressum |

Kafunta - Island Bush Camp

Cobra Verde Afrikareisen

Wir beraten Sie gerne!
04792 - 952124

Reise-Anfrage